RWF Saturday Night

Hier findet ihr alle Wöchentlichen Saturday Night Ausgaben.

 

Viel Spass und Bewertungen nich vergessen ;)

Burt Kahn Court (CT)
Burt Kahn Court (CT)

RWF Saturday Night #4

vom: Samstag, Woche 4, Juni 2012

aus: Burt Kahn Court, Hamden, Connecticut (CT)

Fans: 2'000 / 2'000

Show: C+

Sender: PBS

Zuschauer: 14'275 (+3415) [höchstes SN Rating bisher!!!]

 

 

Opener - Pac besiegte Volador jr. mit seinem 350° Splash (5'10 Minuten) [C]

 

Nach dem Match wollte Pac auch schon wieder verschwinden, wurde daran aber von L.A.-Park gehindert der in die Halle kam. Dieser meinte das sich Pac seit seinem Debüt eine billige Siegesserie geleistet habe. Kleinere, schwächere Kontrahenten könne er schnell und verächtlich besiegen. Nun aber müsse sich Pac beweisen, wenn er ihn für die Anniversary Show am nächsten Abend Herausfordern würde. [C-]

 

Pac wartete schließlich auch nicht lang und bezeichnete sich als unbesiegbares Monster, das sowieso von niemanden in der RWF aufgehalten werden könne. Aus diesem Grund hätte er auch keine Probleme die Herausforderung anzunehmen. L.A.-Park müsse sich vorsehen nicht bald sein Standing in der Liga an ihn abtreten zu müssen. [D]

 

2. Match - Speed Muscle besiegten Azrieal & UltraMantis Black, nachdem Naruki Doi Azrieal mit seinem Doi 555 abfertigen kann (6'46 Minuten) [C-]

 

Bevor es nun in eine Werbepause geht, wird noch ein Videohype zu der Fehde zwischen Danny Havoc und tHURTeen eingespielt [C-]

 

3. Match - RWF National Tag Team Championship - Hardcore Match - Hart Foundation 2.0 (c) besiegten Thumbtack Jack & Balls Mahoney, als Teddy Hart Mahoney mit seinem Powerbomb Lungblower bezwingen kann. (5'35 Minuten) [C-]

 

Cone Whipley läuft Backstage durch die Gänge und verschwindet dann schließlich in seinem Lockerroom [C]

 

Ein weiteres Hype Video wird eingespielt. Diesmal geht es um die Fehde zwischen Carlito und Egotistico Fantastico [C-]

 

4. Match - Sting besiegte Billy Kidman per Scorpion Deathdrop (10'48 Minuten) [C+]

 

Backstage geht es nun noch einmal zur Sache als diesmal Chessman Opfer einer brutalen Attacke seines ehemaligen Partners wird. Cibernetico prügelt hinterrücks auf diesen ein, verpasst ihn einen DDT auf den Boden des Ganges und kann schließlich erst von Offiziellen von diesem getrennt werden. [F]

 

Zurück in der Halle lässt sich nun auch Paul Heyman blicken. Dieser lässt durchblicken, das er für die morgige Anniversary Show natürlich auch die National Tag Team Titles verteidigen lassen würde. Aus diesem Grund würde er seine beiden besten Tag Teams wieder gegeneinander in den Ring stellen. Die Herausforderer hätten sich vorher am Abend wieder einmal bewiesen: Speed Muscle würde eine erneute Chance auf die Titel gegen Jack Evans und Teddy Hart bekommen! [D]

 

Nach einer erneuten Werbeunterbrechung sehen wir Shawn Michaels durch die Gänge laufen, auf seinem Weg in die Halle! [B+]

 

Zuvor soll es aber noch ein kleines Interview mit Ultimo Dragon geben. Bevor dieser aber die erste Frage beantworten kann erscheint Chavo Guerrero auf der Bildfläche und kann den Maskierten brutal zu Boden bringen. Dieser versucht zwar sich noch einmal zu wehren, muss aber mehrere Schläge hinnehmen, sowie einen Brainbuster auf den Boden! Das soll es aber noch nicht gewesen sein, den gleich darauf folgt auch noch ein brutaler Pilledriver auf den Boden, bevor der Mexikaner von seinem Opfer ablässt... [D]

 

Main Event - Cone Whipley (c) & Shawn Michaels (c) besiegten Matt Jackson & Samurai del Sol (c), nachdem Shawn Jackson mit seiner Sweet Chin Music ausschalten kann (9'45 Minuten) [B-]

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Walter Pyramid, Long Beach, California
Walter Pyramid, Long Beach, California

RWF Saturday Night #5

vom: Samstag, Woche 1, Juli 2012

aus: Walter Pyramid, Long Beach; California (South West)

Fans: 1'916 / 2'000

Show: C+

Sender: PBS

Zuschauer: 14'183 (-92)

 

Opener - Homicide vs. Volador jr.

 

Ohne Umschweife ging die Show auch gleich mit dem ersten Match los. Die Fans ind Californien sollten gleich dem "Strafversetzen" Homicide begegnen, der natürlich keinesfalls Glücklich wirkte. Sogar den Opener musste der ehemalige Rumble Champion bestreiten. Genauso Aggressiv ging Cide auch zu Werke und schlug gleich zu Beginn wild auf den Maskierten ein. Dieser musste eine ganze Serie Clotheslines einstecken und schließlich per Lariat über die Seile. Dort ging Cide weiter hart zu Werke, zeigte einige Aktionen, konnte eine geplante Powerbomb aber nicht mehr durch ziehen. Daraus machte der Luchadore einfach eine Headscissors und setzte mit einem schnellen Dropkick nach. Nach einer Kollision mit der Ringecke war für Cide nun die Luft raus und so konnte Volador seinen Gegner wieder in den Ring bringen. Aus diesem Grund roch es auch nach einer Sensation den Blitzschnell fand sich Volador auf der Ringecke wieder und zeigte einen 450 Splash...genau auf die angewinkelten Knie seines Gegners! So war es für den Wütenden Cide nur noch Formsache den Sack per Gringo Cutter zu zu machen! (6'32 Minuten) [C+]

 

Backstage sieht man nun erst einmal niemand anderen als tHURTeen der bester Laune zu sein schien. Dieser kam auch gleich zur Sache und Sprach die Attacke vom Zurückgekehrten El Mesias an Danny Havoc an. Zynisch wünschte dieser dem Deathmatch Drunkard gute Besserung, gab dann aber auch zu verstehen das El Mesias nun auf seiner Seite stehen würde und er ihn geschickt hätte. Ein ebenfalls sehr erfreuter Mesias lies sich dann auch im Bild blicken und Dankte tHURTeen für eine erneute Chance. Die beiden wollten dann aber Abseits der Kameras etwas klären... [D]

 

2. Match - Thumbtack Balls (Thumbtack Jack & Balls Mahoney) vs. Azrieal & UltraMantis Black

 

Jack begann das Match gegen Azrieal und konnte schnell die Kontrolle über den Heel erlangen. Etliche Aktionen gingen gegen diesen ins Ziel, bevor es zum Wechsel mit Mahoney kam. Die beiden Hardcore Wrestler Kontrollierten in guter Teamarbeit weiter ihre Gegner, was die Fans immer mehr auftauen lies. Schließlich konnte UltraMantis Black aber das Match betreten und gegen Mahoney aufdrehen. Dieser Kontrollierte die beiden Gegner nun fast im Alleingang und schleuderte Mahoney sogar mit einer Suplexartigen Aktion aus dem Ring. Dann sollte Jack drankommen und dieser wurde zum Divinity Cove auf die Schultern geladen! Aus dieser Aktion konnte sich Jack zwar befreien und eine Aktion aus den Seilen vorbereiten, aber diese landete nun erst Recht im Devinity Cove und dieser kam auch krachend durch. Jedoch ging das Cover nicht ganz bis 3, da Mahoney den Pinnfall verhindern konnte. UMB widtmete sich nun um den Face und wurde damit kurz Abgelenkt... was TJ die Chance auf seinen Down With The Sickness gab! Das Cover folgte auf dem Fuße und Thumbtack Balls konnten ihren ersten Teamsieg einfahren! (6'31 Minuten) [C-]

 

Ein Video fasste nun noch einmal das Segment nach dem Main Event von "WarZone" zusammen, indem Shawn Michaels auf das Match bei der Anniversary Show zu sprechen kam und dann vom neuen #1 Herausforderer Sean Waltman konfrontiert wurde... [B-]

 

Bevor es in die Werbung ging wurde noch Angekündigt, das Paul Heyman später am Abend eine Ankündigung zu machen habe. [F]

 

3. Match - Shelton Benjamin vs. Billy Kidman

 

Das Match zwischen diesen beiden Begann sehr ausgeglichen, wobei aber Benjamin ein wenig mehr die Nase vorn hatte. Das nützte aber nicht viel, denn mit einem Enzuigiri holte sich Kidman die Führung im Match und konnte diese sogar mit einer Tiger Bomb weiter ausbauen. Zu einer frühen Shooting Star Press kam aber es aber nicht mehr, da der Gold Standart wieder auf die Beine kommen und sich gegen die Seile schmeißen konnte. Ein daraus resultierender Superplex wurde aber auch vereitelt und Kidman konnte seine Shooting Star doch noch zeigen... landete jedoch auf den Beinen, da Benjamin wieder auf seine eigenen kommen konnte. Die kurze Verwirrung nutzte der Gold Standart für seinen Pay Dirt und das Anschließenden Cover. (7'26 Minuten) [C+]

 

Nun sollte es endlich zu der Ankündigung von Paul Heyman kommen. Der COO der RWF versprach den Fans aus Californien, für die erste RWF Show in diesem Staat eine besondere Überraschung zu haben. Schlussendlich wurde auch klar was er damit meinte, denn niemand anderer als Joey Ryan gab sein RWF Debüt! Der Superstar kam auch in den Ring und präsentierte sich den Fans, die aber eher gespaltener Meinung waren. Das interessierte diesen aber fast gar nicht, einige harsche Wortwechsel gab es mit den Fans und am Ende verweigerte Ryan sogar einige Worte zu seinem Debüt zu geben! Ryan verschwand damit auch wieder aus dem Ring und lies einen verdutzten Paul Heyman alleine im Ring zurück. [C]

 

Main Event - L.A.-Park vs. Pac

 

Das heiß erwartete Rückmatch der beiden von der Anniversary Show begann wie schon beim PPV sehr ausgeglichen. Eine ganze Reihe Konter und MAtwrestling konnte die Anfangsphase bestimmen, aber keiner konnte so richtig die Führung im Match übernehmen. Einmal konnte Parka ausbrechen und einige Aktionen zeigen, wobei Pac aber schnell zurück kam und dann seinerseits Aktionen durch zu bringen. Dennoch schien die Legende keine Probleme mit dem Highflyer zu haben und brachte diesen nach 6 Matchminuten auch fast mit einem Franksteiner von der Ringecke um einen Sieg. Das schaffte jedoch auch kurz darauf Pac, der das Skelett per Powerslam fällen konnte und eine Standing Corcscreew Shooting Star Press mit einem Nearfall durchbringen konnte. Das Match wogte die ganze Zeit hin und her und immer wieder konnten die begeisterten Fans etliche Nearfalls sehen. Die Action verlagerte sich sogar vor den Ring, als Parka einen gewagten Suicide Dive durchbringen konnte. Zurück im Ring sollte es den La Parkinator geben, der aber daneben ging. Den Aufprall nutzte Pac nun um auf die Ringecke zu kommen und einen 450 Splash zu zeigen! Aber auch der prallte auf die Bretter, nachdem sich Parka aus dem Weg rollen konnte. Die beiden kamen nun nicht mehr auf die Beine und das Zeitlimit von 20 Minuten lief im selben Moment aus. Nach einem weiteren sehr genialen Match der beiden konnte sich diesmal niemand durch setzen! (20'00 Minuten) [B-]

 

Zum Ende der Show gab es noch eine Graffik, die die Rückkehr von Cone Whipley für WarZone! am Mittwoch versprach. [C-]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0