CCW Events

CCW - Hollywood Nights #5 (#10 Show)

vom: Mittwoch, Woche 1, November 2013

aus: American Legion Post #308 (Home of PWG), Reseda, California

Fans: 819 / 1000

Show: C+

 


- Johnny Gargano eröffnete wieder die Show, diesmal unter lauten Buhrufen. Nach der Attacke auf Cabana unterrichtete dieser die Fans, dass sich Cabana nach seiner Attacke verletzt habe und er sich nun damit brüstete. Cabana wäre einfach nur schwach und würde sich mit dieser Verletzung einfach aus einem weiteren Match mit ihm stehlen. Auch wenn die Serie noch noch vorbei wäre, würde doch jeder Wissen das er der bessere der beiden sei. Er würde nicht eher ruhen, bis er die Serie für sich entschieden hätte.

 

Opener - CloW Block B - Cone Whipley [0] besiegte Alex Koslov [0] (7'33 Minuten) [C-]

 

- Johnny Goodtime hypte vor den Fans sein Match mit Kid Kash und wollte die ersten 3 Punkte für seine Gruppe holen. Das sollte aber noch nicht alles sein. Er wolle alles dafür tun um in die K.O. Phase zu kommen und dann den L.A. Wrestling Title zu gewinnen...

 

2. Match - CloW Block A - Johnny Goodtime [0] besiegte Kid Kash [0] (9'09 Minuten) [C+]

 

- Obariyon bezog sich Backstage nun auf die Fehde gegen die Nation of Intoxication. Um endlich einen großen Sieg zu erringen, forderte dieser ein Loser Leaves Town Match gegen Lucky 13.

 

3. Match - Loser Leaves Town - Lucky 13 besiegte Obariyon (9'48 Minuten) [C-] 

 

- gemäß der Stipulation muss Obariyon die CCW verlassen.

 

- die Kommentatoren Tony Shiavone und Matt Striker legten ihren Blick nun auf das nächste Titelmatch zwischen CCW Junior Heavyweight Champion Danny Havoc und seinen heutigen Gegnern Low Ki, La Parka und Teddy Hart. Alle 3 Herausforderer bilden zusammen mit Colt Cabana die Gruppe C in der Champions League of Wrestling.

 

4. Match - CCW Junior Heavyweight Title - Danny Havoc (c) besiegte Low Ki, La Parka & Teddy Hart (9'57 Minuten) [C+]

 

5. Match - CloW Block B - Adam Pearce [0] besiegte Samuray Del Sol [0] (9'28 Minuten) [C+]

 

- CCW L.A. Wrestling Champion Joey Ryan fand an dieser Stelle noch Zeit über die Mexikanische Legende L.A.-Park zu lästern, seinen heutigen Herausforderer im Titelmatch. Ryan bezeichnete diesen als Alt, zu Alt um die CCW als Champion zu repräsentieren und zu Alt um noch einmal so einen Run zu haben...

 

6. Match - CloW Block A - Johnny Gargano [0] besiegte TJ Perkins [0] (12'01 Minuten) [C+]

 

Main Event - CCW L.A. Wrestling Title - Joey Ryan (c) besiegte L.A.-Park (20'34 Minuten) [C+]

----------------------------------------------------------

 

Zwischenstand Champions League of Wrestling

 

Block A

 

1. Johnny Goodtime 3 P.

2. Johnny Gargano 3 P.

3. Kid Kash 0 P.

4. TJ Perkins 0 P.

 

Block B


1. Adam Pearce 3 P.

2. Cone Whipley 3 P.

3. Samuray Del Sol 0 P.

4. Alex Koslov 0 P.

 

Block C (noch ausstehend)

 

1. Colt Cabana 0 P.

2. Low Ki 0 P.

3. La Parka 0 P.

4. Teddy Hart 0 P.

CCW - Hollywood Nights #6 (#11 Show)

vom: Mittwoch, Woche 3, November 2013

aus: Burbank Armory, Burbank, California

Fans: 530 / 1000

Show: B-

 

die unglaublichen Gerüchte für die Fans wurden am Anfang der Show wahr: CM Punk, der noch vor wenigen Tagen amtierende WWE World Heavyweight Champion, zeigte sich in der sehr kleinen CCW! Dieser ergriff auch gleich das Wort, lobte die kleine Promotion und sagte ihre eine große Zukunft voraus. Bei dieser Zukunft wolle er Mithelfen und kam dann zu seinem ersten CCW Match zu sprechen, welches das Main Event Bilden sollte. Dafür hätte er sich niemanden geringeren als den jungen Cone Whipley herausgesucht, denn dieser würde ihn an sich selber erinnern. Auch wenn er diesen gut fände, würde er keine Rücksicht auf ihn nehmen und das Match heute Abend gewinnen. Whipley solle nicht glauben ein einfaches Spiel zu haben...

 

Opener - Block C - La Parka [0] besiegte Teddy Hart (8'34 Minuten) [C]

 

2. Match - Block A - TJ Perkins [0] besiegte Kid Kash [0] (8'49 Minuten) [C+]

 

Backstage schien Arik Cannon genug zu haben und attackierte L.A.-Park sehr lange und prügelte diesen nach kurzer Offensive durch den Backstagebereich. Erst etliche Offizielle konnten den rasenden Amerikaner vom Mexikaner trennen und diesen Helfen...

 

3. Match - Alex Koslov & Robert Anthony besiegten CCW Junior Heavyweight Champion Danny Havoc (c) & Samuray Del Sol (9'35 Minuten) [C+]

 

- Kommentator Tony Shiavone lies es sich natürlich nicht nehmen Cone Whipley über sein großes Match zu befragen. Der Deutsche gab zu verstehen sehr stolz zu sein gegen CM Punk antreten zu dürfen, wollte aber alles geben um doch eine Überraschung zu schaffen. Punk solle sich auf alle Fälle in Acht nehmen und keinen Gang zurück schalten...

 

4. Match - Hardcore - Arik Cannon besiegte L.A.-Park (8'28 Minuten) [C-]

 

- CCW L.A. Wrestling Champion Joey Ryan sprach nun auch wieder zu den Fans und feierte sich als großen Champion. Schließlich hätte er seine Championship schon 6 mal erfolgreich gegen große Stars verteidigt. Somit wäre er der beste Wrestler der CCW und darüber hinaus. Mit ihm als Champion würde die CCW in eine Glorreiche Zukunft blicken können. Was natürlich alleine nur ihm zu verdanken wäre.

 

5. Match - CCW L.A.-Wrestling Title - Joey Ryan (c) besiegte Adam Pearce (11'55 Minuten) [C+]

 

6. Match - Block A - Johnny Gargano besiegte Johnny Goodtime (11'33 Minuten) [B-]

 

Main Event - CM Punk besiegte Cone Whipley (21'41 Minuten) [A]

 

- nach dem unglaublichen Match gab es Standing Ovations für die beiden und auch CM Punk schien trotz seines Seiges ungläubig zu sein. Cone Whipley zeigte eine unglaubliche Leistung und trieb den Superstar mehrmals an den Rand einer Niederlage! Punk schüttelte Respektvoll die Hand seines Gegners worauf beide noch mit den Fans feierten...

 

--------------------------------------------

 

Zwischenstand Champions League of Wrestling

 

Block A

 

1. Johnny Gargano 6 P.

2. Johnny Goodtime 3 P.

3. TJ Perkins 3 P.

4. Kid Kash 0 P.

 

Block B

 

1. Adam Pearce 3 P.

2. Cone Whipley 3 P.

3. Samuray Del Sol 0 P.

4. Alex Koslov 0 P.

 

Block C

 

1. La Parka 3 P.

2. Teddy Hart 0 P.

3. Colt Cabana 0 P. (noch kein Match)

4. Teddy Hart 0 P. (noch kein Match)

CCW Hollywood Nights #7

aus: Regent Showcase Theater, Los Angeles, California

vom: Mittwoch, Woche 1, Dezember 2013

Fans: 1000/ 1000

Show: B-

 

- die Show fand nach einer Pause nach der ersten TV Aufzeichnung statt. Zu Beginn der Show wurde dann bekannt, das der "Hollywood Nights" Event ab nun einen Tag früher, also am Dienstag alle 2 Wochen stattfinden solle. Damit wären fast immer alle Worker verfügbar und könnten eingesetzt werden. Die TV Show würde dann immer jeden Mittwoch stattfinden.

 

Opener - CLoW Block C - Low Ki besiegte Teddy Hart (9'53 Minuten) [C]

 

2. Match - CLoW Block C - Colt Cabana besiegte La Parka (10'46 Minuten) [B]

 

- Danny Havoc sprach nun über sein großes Match am heutigen Abend. Der Junior Heavyweight Champion würde in einem Titlematch direkt auf den L.A. Wrestling Champion Joey Ryan treffen. Havoc hätte heute also eine große Chance mit beiden Titles nach Hause zu gehen. Dieses wolle er nicht nur für sich oder die Nation machen, sondern auch für die Fans. Er wolle die CCW weiter in eine Glorreiche Zukunft führen...

 

3. Match - CLoW Block A - TJ Perkins besiegte Kid Kash (8'34 Minuten) [C+]

 

4. Match - Cone Whipley besiegte L.A.-Park (8'37 Minuten) [C+]

 

- CM Punk meldete sich nun wieder einmal zu seinem Match zu Wort. Zwar wäre BxB Hulk den meisten Amerikanern fast kein Begriff, aber Hulk wäre ein guter Wrestler, das würde Punk den Fans heute Beweisen. Trotzdem aber würde er seinen Weg an die Spitze fortsetzen und es Hulk auf keinen Fall leicht machen.

 

5. Match - CLoW Block B - Adam Pearce besiegte Alex Koslov (9'34 Minuten) [C]

 

- vor dem Title Match kam nun auch noch einmal Joey Ryan zu Wort. Der L.A. Wrestling Champion versprach, dass Havoc keinerlei Chancen gegen ihn hätte. Der Title würde nach wie vor in Los Angeles bleiben und nicht nach Zylinder, Iowa gehen. Er wäre nach wie vor ungeschlagen und würde dies auch a heutigen Tage bleiben...

 

6. Match - CCW L.A. Wrestling Title - Joey Ryan (c) besiegte CCW Junior Heavyweight Champion Danny Havoc (12'55 Minuten) [B]

 

- nach dem Überraschend guten Match gab es großen Applaus für die beiden Athleten...

 

7. Match - CLoW Block C - Colt Cabana besiegte Low Ki (13'37 Minuten) [B]

 

Main Event - CM Punk besiegte BxB Hulk via Submission (12'49 Minuten) [B+]

CCW Hollywood Nights #8

aus: Frank & Sons, City of Industry, California

vom: Dienstag, Woche 3, Dezember 2013

Fans: 680/ 1000

Show: B

 

- die Show begann erstmal Backstage wo Gargano und Cabana ein hitziges, verbales Gefecht hatten. Beleidigungen wurden nicht zu knapp ausgetauscht, was darin mündete das beide fast einen Brawl starteten. Etliche Offizielle konnten die beiden dann aber Trennen, bevor etwas passierte...

 

Opener - CLoW Block C - La Parka (3) besiegte Low Ki (3) (10'20 Minuten) [C+]

 

2. Match - CLoW Block A - Kid Kash (0) besiegte Johnny Gargano (6) via Eingriff Colt Cabana (9'48 Minuten) [C+]

 

- Cone Whipley sprach nun Backstage über sein anstehendes Match. Als Underdog in diesem Turnier wäre er schon weit gekommen und mit einem erneuten Überraschungssieg könne er in die K.O. Phase des Turnieres kommen. Dazu müsse er aber an Samuray Del Sol vorbei, was sicherlich kein einfaches Stück Arbeit wäre, aber ein Machbares. Er würde nicht zurückstecken und Del Sol alles abverlangen.

 

3. Match - CLoW Block B - Samuray Del Sol (0) besiegte Cone Whipley (3) (14'06 Minuten) [C+]

 

- nach dem Match feierten die Fans die beiden Kontrahenten und del Sol bot Cone die Hand an. Die nahm dieser nach kurzen, enttäuschten Zögern auch an, wonach die beiden noch eine Weile mit den Fans feierten...

 

4. Match - CloW Block A - Johnny Goodtime (3) besiegte TJ Perkins (6) (13'54 Minuten) [B]

 

- CCW L.A. Wrestling Champion Joey Ryan hypte Backstage nun sein Match mit Danny Havoc. Heute Abend wäre es das erste mal nach Einführung des L.A. Titles, das dieser nicht bei einer "Hollywood Nights" Show zur Disposition stehen würde. Aber sein Standing in der Promotion würde das Main Event Match um den Junior Heavyweight Title einfach Rechtfertigen. Havoc solle sich über den Spot freuen und dankbar sein das er den Main Event bestreiten dürfe, denn alleine würde er soetwas nicht zu stande bringen. Heute Abend würde der Title zu Ryan wechseln und die Fans könnten nur dabei zu schauen...

 

5. Match - CLoW Block C - Colt Cabana (6) besiegte Teddy Hart (0) (8'13 Minuten) [C+]

 

6. Match - CM Punk besiegte L.A. Park (9'40 Minuten) [A]

 

Main Event - CCW Junior Heavyweight Title - Danny Havoc (c) besiegte CCW L.A. Wrestling Champion Joey Ryan (c) (19'43 Minuten) [B]

 

- viel Zeit zum Feiern hatte Havoc nun aber nicht, denn Ryan rappelte sich nach dem Pinnfall schnell wieder auf und Attackierte den Champion hart mit seinem Title Belt. Etliche Tritte und Elbows folgten noch, bevor ein Wütender Joey Ryan die Show mit beiden Titles in der Hand beendete...